Abschlussfahrt Berlin: Mit Vollgas ins Leben
Ricardo Ricardo 30.Jan.2018

Abschlussfahrt Berlin: Mit Vollgas ins Leben

Der Berlin-Boom bleibt ungebrochen! Die Hauptstadt lockt lebenshungrige Jugendliche aus der ganzen Welt mit ihrem unglaublichen Angebot an Kultur, Party, Street Art, Geschichte und einem einzigartigen Lebensgefühl. Nicht umsonst planen viele Schüler daher ihre Abschlussfahrt nach Berlin. Denn hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Damit eure Reise nach Berlin zu einem echten Erlebnis wird, erfahrt ihr hier, was es zu entdecken gibt - gleich, ob mit oder ohne Lehrer.

Aus dem Bett in die Stadt fallen - Die Lage ist alles

Natürlich möchte man die Stadt wie ein richtiger Berliner erleben und Berlin von seiner besten und authentischen Seite erleben. Zuerst stellt sich allerdings die Frage nach der richtigen Unterkunft. Neben Komfort spielt natürlich auch die Lage eine wichtige Rolle. Das aletto am Kudamm ist das ideale Hotel für eine Klassenfahrt oder Abschlussfahrt in Berlin. Bei uns bekommt ihr:

  • Free Wi-Fi
  • Flatscreen Fernseher
  • Dachterrasse
  • den perfekten Startpunkt in die Stadt

Wir bieten Platz für kleinere und größere Gruppen und sind Anlaufstelle für jeden, der ein günstiges Hotel in Berlin sucht, das zentral ist und sowohl großen Komfort als auch ausreichenden Platz bietet. Nur 2 Minuten zu Fuß vom berühmten Bahnhof Zoo gelegen erreicht man von hier bequem die ganze Stadt. Besonderer Bonus bei einer Abschlussfahrt mit Unterkunft im aletto Hotel: Jeder 20. schläft ganz umsonst bei uns! Da kann man auch mal die ganze Stufe mitnehmen.

Ku’Damm bis East Side - Coole Kultur in der Hauptstadt

Vom Bahnhof Zoo lässt aus lässt sich die Stadt perfekt erkunden: Nur 2 Minuten vom aletto Hotel in Charlottenburg gelegen, ist man rasch an den wichtigsten und besten Orten Berlins. Doch zunächst gibt es bereits in der direkten Gegend eine Menge zu entdecken. Das erwartet euch bei der Abschlussfahrt in Berlin:

Charlottenburg

Tief im Berliner Westen befindet sich Charlottenburg. Unser Hotel mit separatem Hostel-Bereich ist mittendrin und so lässt sich der Stadtteil perfekt zu Fuß erkunden. Abseits der typischen Touristenattraktionen bietet Charlottenburg ein authentisches Berlin Erlebnis. Vom Hotel aus seid ihr in wenigen Minuten mittendrin. Der berühmte Kurfürstendamm ist direkt um die Ecke und so lässt es sich angenehm über den wohl berühmtesten Boulevard Deutschlands flanieren und Großstadtluft schnuppern. Von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und dem Breitscheidplatz aus geht es Berlins bekannteste Einkaufs- und Flaniermeile herunter, wo viele internationale Modemarken ihren Sitz haben. Für ein alternatives Shopping Erlebnis wartet das Bikini Berlin, in dem man in in über 60 Geschäften alles bekommt, was das Herz begehrt. Und wer nach einer ausgiebigen Shoppingtour Hunger bekommt, findet hier einen genialen Foodcourt, der garantiert jeden Geschmack bedient. Wer es ein wenig deftiger mag, gönnt sich eine echte Berliner Currywurst. Ganz besonders beliebt: Bier’s Kudamm 195 - berühmt seit 1965 für seine Mischung von Champagner und Currywurst. Ganz schön schräg und ganz schön Berlin.

Berlin auf Schienen erleben

Einen richtig guten Überblick bekommt ihr bei eurer Abschlussfahrt in Berlin, wenn ihr die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. Die BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) sind berühmt für ihren selbstironischen Humor und bringen euch durch die ganze Stadt. Mit der Buslinie 100, die am Bahnhof Zoo startet, könnt ihr im Doppeldeckerbus eine Stadtrundfahrt machen. Und in der S-Bahn erwarten euch Berliner Schnauze und alles, was die Stadt ausmacht, auf engstem Raum. Vom Punk über die Oma und den Typen, der seinen Umzug mit der Bahn plant. Und wer nicht schon mal ungeduldig auf eine nie kommende S-Bahn gewartet hat, war noch nie wirklich in Berlin.

Potsdamer Platz

Majestätisch thront das Zeltdach des Sony Centers am Potsdamer Platz. Hier befindet sich die Deutschlandzentrale des Elektronikkonzerns und natürlich lassen sich hier die neusten technischen Spielereien anfassen, austesten und bestaunen. Aber natürlich gibt es hier nicht nur Technik. Der Potsdamer Platz bietet neben Filmmuseum, Kinos und natürlich geschichtsträchtiger Bedeutung auch einige kulinarische Köstlichkeiten. Abends könnt unter den bunt wechselnden Lichtern einen Absacker in einer der Bars mit Außenterrassen genießen.

East Side Gallery

Die East Side Gallery kennt wohl jeder. Direkt an der Spree zwischen Friedrichshain und Kreuzberg gelegen, kann man hier die letzten authentischen Mauerreste erkunden, Straßenmusikern lauschen und auf der Wiese am Fluss das eine oder andere Kaltgetränk genießen. Von hier aus könnt ihr auch perfekt in die Szene-Kieze starten Friedrichshain und Kreuzberg. Entweder an der Warschauer Straße in Friedrichshain eintauchen oder über die Oberbaumbrücke nach Kreuzberg laufen und die sich hier tummelnde alternative Szene beobachten. Hier könnt ihr auf eurer Abschlussfahrt atemberaubende Street Art entdecken und einige der legendärsten Musikclubs der Stadt wie das Kreuzberger SO36 besuchen. In Friedrichshain wartet das RAW Gelände mit einer Unmenge an Clubs, Konzerten und Künstlern darauf, dass ihr das alternative Gelände entdeckt. Das bringt uns auch zum nächsten Punkt, der bei einer Abschlussfahrt Berlin natürlich sehr wichtig ist.

Nachtleben im Westen Berlins

Wer sich auf der Abschlussfahrt weniger für die Berliner Geschichte, Shopping und Kultur, sondern mehr für das berüchtigte Berliner Nachtleben interessiert, wird hier glücklich. Abseits der typischen Lieblingsorte der “Partytouristen” bietet Charlottenburg ehrliche Berliner Bars und Clubs.

Für Freunde von Elektromusik ist der Arena Club ein absolutes Muss. In dem Laden in der Eichenstraße lassen sich die Nächte durchfeiern, befeuert von einigen der besten DJs Deutschlands. Ein bisschen edler wird es im The Pearl - hier wird in modernen Ambiente gefeiert und getanzt. Zu guten Drinks werden leckere Snacks gereicht und die Nacht zum Tag gemacht.

Wenn irgendwann auch die längste Nacht vorbei ist, lädt der Tiergarten für den “Morgen danach” dazu ein, ganz entspannt wieder in der Welt anzukommen.

Alexanderplatz und Co.

Wenn man einmal in Berlin ist, kommt man natürlich nicht am Alexanderplatz vorbei. Gigantisch ragt der Fernsehturm über dem ehemaligen Ostteil der Stadt auf. Mit ein bisschen Geduld könnt ihr hier entweder zum Anfang oder zum Abschluss (natürlich auch mittendrin) über die Stadt aufsteigen und Berlin von oben betrachten. Eine gigantische Aussicht, die sich auf definitiv lohnt. Denn obwohl Berlin eine riesige Metropole ist, gibt es doch erstaunlich wenig Gelegenheiten, sie tatsächlich von “oben” zu erleben.

Letztlich lohnt sich es sich bei euer Klassenfahrt oder Abschlussfahrt in Berlin jedoch auch, einfach der Nase zu folgen und die Straßen der Hauptstadt frei zu erkunden. So bekommt ihr ein echtes Gefühl für die Stadt und seid immer mittendrin.

Ihr seht: Vom aletto Hotel am Kudamm steht euch bei eurer Abschlussfahrt in Berlin die ganze Stadt offen. Worauf wartet ihr noch - entdeckt die Hauptstadt!

Nächster Artikel