Technik trifft Konzert: Die IFA 2016 startet!
Virgile Virgile 02.Sep.2016

Technik trifft Konzert: Die IFA 2016 startet!

Eine Messe, die schon Albert Einstein angelockt und Geschichte geschrieben hat: Die Internationale Funkausstellung auf dem Messegelände in Berlin mit mehr als 200.000 Fachbesuchern zeigt die neuesten Trends aus der Unterhaltungsbranche und bietet dem Konsumenten viel Information und Innovation diverser Aussteller.

Dabei immer am Puls der Zeit, so wurden 2007 dort beispielsweise die Blu Ray-Disc und 2010 3D-Fernseher für den Heimgebrauch vorgestellt. Auch in diesem Jahr kann man wieder mit neuen Ideen, Erweiterungen und Verbesserungen und Spielereien rechnen, wenn man als Besucher durch die Ausstellungsfläche spaziert.

Die IFA ist DAS Publikumsevent, wenn es um Elektronik und Unterhaltung geht. Neben den innovativen Geräten gibt es daher stets ein großes Musikprogramm, vom Eröffnungskonzert im Sommergarten (dieses Jahr mit den Fantastischen Vier), über die Fritz Deutschpoeten. Ein kleines Festival zur Ausstellung mit vielen nationalen Stars wie Fettes Brot, Bosse, Namika und Sido.

Auch YouTube wird in diesem Jahr groß auf der IFA präsentiert, denn mittlerweile gibt es auch in Deutschland eine große Szene von Videoproduzenten, die sich mit kleinen Mitteln auf Googles Plattform einen Namen gemacht haben. Das Programm mit den YouTube-Stars läuft unter dem Motto "Come Out & Play" und bietet alles von Styling-Tipps, Live-Gaming, Musik und Challenges.

Für Oktoberfest-Stimmung wird zum vierten Mal in Folge das Hofbräu direkt unter dem Funkturm sorgen. Bayerische Spezialitäten, wie Leberkäse und Schweinshaxe stillen den Hunger, originales Hofbräu Bier gibt es natürlich aus dem Maßkrug.

Nicht nur für technikaffine Besucher, sondern viel Programm für Jung und Alt gibt es auf dem Messegelände. Und selbst auf dem Breitscheidplatz am Zoologischen Garten gibt es eine Trendshow zur Ausstellung. "Berlin Celebrates IFA" mit einem interaktiven Bühnenprogramm, Gewinnspielen und weiteren Trends aus der Branche laden zum Mitmachen ein. Dort ist der Eintritt kostenlos!
Übrigens: Lange Wege zur IFA und den Standorten des Rahmenprogramms spart man sich als Auswärtiger mit einem Aufenthalt im aletto Messe-Hotel.

Die IFA und alle dazugehörigen Events finden vom 02. bis 07. September statt. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter http://b2c.ifa-berlin.de/

Nächster Artikel